Kultur

17. Juli 15:00 - 6. November 2022 0:00
Alle Veranstaltungstermine siehe Text

KLEINE HAUSMUSIK

Gelebte Musikgeschichte im Carl-Maria-von-Weber Museum

Zu Konzerten für Jedermann laden die „kleinen Häuser“ der Museen der Stadt Dresden ein. Hier wurde musiziert, komponiert und Geschichte geschrieben. Damit sind sie geradezu prädestiniert, auch heute hochwertige Konzerte im intimen Rahmen zu erleben. Die besondere Konzertreihe eröffnet der lebendigen Dresdner und sächsischen Musikszene eine Bühne, klassische Musik, aktuelle Interpretationen und das reichhaltige Dresdner

1. September - 1. November 2022
Aktuelle Veranstaltungen in Planung

DIE STÄNDIGE VERTRETUNG DER FREIEN AKTEUR*INNEN

Unter dem Titel Die Ständige Vertretung der freien Akteur*innen plant die GEH8 gemeinsam mit dem Institut für räumliche Resilienz e.V. ein Reallabor mit partizipativem Workshop. Im Prozessverlauf soll am Alten Leipziger Bahnhof eine erste temporäre Setzung für einen künftigen Ort des Gemeinwohls entstehen. Dieser soll als Anlaufpunkt und Kommunikationsplattform für Nutzer/-innen des Geländes, vielfältige nicht-institutionelle Akteur*innen sowie

1. September 16:00 - 15. Oktober 2022 23:00
Aktuelle Veranstaltungen in Planung

EXPERIMENTELLES GEDENKEN

Ein neuer Gedenkort

Ausgehend von einem Stadtratsbeschluss soll in Dresden ein Gedenkort für die während der NS-Zeit vom Alten Leipziger Bahnhof Deportierten geschaffen werden, als eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte. Zur Differenzierung der konkreten Inhalte sowie der baulichen Form wurde eine temporäre künstlerisch-experimentierende Herangehensweise gewählt, bei welcher eine künstlerische Installation konzipiert und baulich realisiert wurde. Diese soll nun über

24. September 17:00 - 19:00

KLEINE HAUSMUSIK

Gelebte Musikgeschichte im Kügelgenhaus

Zu Konzerten für Jedermann laden die „kleinen Häuser“ der Museen der Stadt Dresden ein. Hier wurde musiziert, komponiert und Geschichte geschrieben. Damit sind sie geradezu prädestiniert, auch heute hochwertige Konzerte im intimen Rahmen zu erleben. Die besondere Konzertreihe eröffnet der lebendigen Dresdner und sächsischen Musikszene eine Bühne, klassische Musik, aktuelle Interpretationen und das reichhaltige Dresdner

8. Oktober 18:00 - 22:00
Weitere Veranstaltungstermine siehe Text

HAPPY BIRTHDAY MUSEUMSKINO ERNEMANN VIIb

Zwanzig Jahre Kino im Museum

Das Museumskino in den Technischen Sammlungen Dresden feiert heute bei freiem Eintritt zwanzigsten Geburtstag: Mit Gästen, Geschenken, Blumen, Worten, einer Filmpremiere „Museumskino – my love“, Buster Keaton auf der Leinwand und Matthias Hirth davor am Klavier, einer Filmplakatpräsentation und… Bis heute wurden in 40 Programmen über 400 Filme vorgeführt. Die Reihen werden kuratiert von einer

25. Oktober 18:30 - 20:30

STIMMEN AUS OSTEUROPA: Aka Mortschiladse

Wie Kriege Biographien verändern

Eine Literaturreihe von Städtischen Bibliotheken Dresden, SLUB/Sächsischer Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek und der Friedrich-Ebert-Stiftung/Büro Sachsen. Im Rahmen von vier moderierten Lesungen kommen Autorinnen und Autoren mit Wurzeln in Osteuropa zu Wort: Irina Scherbakowa, Aka Mortschiladse, Andrej Kurkow und Natascha Wodin. Durch ihre Herkunft aus der Ukraine, Georgien und Russland und ihr Schreiben zum Thema Krieg

2. November 19:30 - 21:20

STIMMEN AUS OSTEUROPA: Andrej Kurkow

Wie Kriege Biographien verändern

Eine Literaturreihe von Städtischen Bibliotheken Dresden, SLUB/Sächsischer Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek und der Friedrich-Ebert-Stiftung/Büro Sachsen. Im Rahmen von vier moderierten Lesungen kommen Autorinnen und Autoren mit Wurzeln in Osteuropa zu Wort: Irina Scherbakowa, Aka Mortschiladse, Andrej Kurkow und Natascha Wodin. Durch ihre Herkunft aus der Ukraine, Georgien und Russland und ihr Schreiben zum Thema Krieg

4. November - 6. November 2022

EIN SICHERER HAFEN

Jüdische Woche zu Gast im Staatsschauspiel und TJG.

Die 26. Ausgabe der Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden findet vom 2. bis 13. November 2022 statt. Unser Motto, „Ein sicherer Hafen“, hat eine doppelte Bedeutung. Ein Schwerpunkt konzentriert sich buchstäblich auf die Hafenstädte, die blühende jüdische Gemeinden beherbergten (und/oder beherbergen). Orte wie Venedig, Izmir, São Paolo, Hamburg, Riga oder Odessa, wo sich einzigartige und

RICHARD WAGNER UND DIE KLEZMERBAND

Autorenlesung mit Yuriy Gurzhy

Der bekannte DJ und Musiker Yuriy Gurzhy ist ständig auf Suche nach dem aktuellem jüdischen Sound Deutschlands. Auch in seinem ersten Buch „Richard Wagner und die Klezmerband“ mixt er souverän spannende und außergewöhnliche Geschichten. Seine Interviewpartner sind unter anderem ein Rabbiner, der Musikparodien schreibt, ein kalifornischer Rapper dessen Urgroßvater vor dem Krieg in Hamburg Songs

6. November 10:00 - 14:00

MISCHPOKHE TAG IN KOOPERATION MIT DEM TJG DRESDEN „ZUSAMMEN LACHEN“

Mischpokhe (Mischpoche) ist Jiddisch und heißt auf Deutsch Familie

An diesem Tag heißt es Opa, Oma und Eltern einsammeln und mit einer ordentlichen Portion Neugier und guter Laune bei uns vorbeischauen! Gemeinsam mit dem Theater Junge Generationen möchten wir euch zum Lachen bringen und die lustigen Seiten der jüdischen Kultur vorstellen. Kommt vorbei und freut euch auf einen tollen Nachmittag: „Zusammen lachen“ Es wird

10. November 19:00 - 20:00

IZMIR – SICHERER HAFEN

Vortrag von Nesim Bencoya (engl.)

Die Sephardim wurden im 16. Jahrhundert aus Spanien vertrieben und von den osmanischen Herrschern nach Anatolien eingeladen. Sie brachten aber nicht nur ihre eigene Kultur mit. Da sie schon jahrhundertelang an der Seite muslimischer und christlicher Gesellschaften lebten, haben sie viele Elemente dieser Kulturen übernommen. So entstand im türkischen Izmir eine blühende Kultur mit einer

13. November 11:00 - 15:00

KLEZMERBRUNCH MIT GENNADIY FOMIN & FRIENDS

Beschwingt in den Tag starten

Sonntagsbrunch mit Live-Musik und passender kulinarischer Begleitung durch das Team des Cafe Oswaldz. Gennadiy Fomin ist seit mehr als einem Jahrzehnt Klarinettist der Charkiw-Klezmer-Band. Lasst euch bei jüdischen Leckereien (kosher-like) von seinen Melodien verzaubern! Er spielt übrigens gemeinsam mit seiner Tochter Daria Fomina bei unserem Jüdischen Ball 2022 als Teil der ukrainischen Allstar-Exil-Band „Druzi“!

18. November 19:30 - 22:00

STIMMEN AUS OSTEUROPA: Natascha Wodin

Wie Kriege Biographien verändern

Eine Literaturreihe von Städtischen Bibliotheken Dresden, SLUB/Sächsischer Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek und der Friedrich-Ebert-Stiftung/Büro Sachsen. Im Rahmen von vier moderierten Lesungen kommen Autorinnen und Autoren mit Wurzeln in Osteuropa zu Wort: Irina Scherbakowa, Aka Mortschiladse, Andrej Kurkow und Natascha Wodin. Durch ihre Herkunft aus der Ukraine, Georgien und Russland und ihr Schreiben zum Thema Krieg

1. Dezember - 23. Dezember 2022
10:00 bis 19:00

ADVENT IM PALAST

Striezelmarkt vor dem Haus - Besinnliches im Haus

Glitzernde Lichter, strahlende Kinderaugen, Weihnachtsvorfreude – besinnliche Adventsstimmung im Foyer der Zentralbibliothek im Kulturpalast. Mit dem besten Blick auf den ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands wird vom 1. Dezember bis 23. Dezember jeden Nachmittag vorgelesen, gemeinsam gebastelt und musiziert. Mit dem Einzug der Zentralbibliothek in den Kulturpalast im Jahr 2017 nutzen viele Tourist*innen und Dresdner*innen die Möglichkeit,

3. Dezember 15:00 - 16:00
Weitere Veranstaltungstermine siehe Text

WEIHNUKKA

Weihnachten trifft Chanukka

Zwischen 1. Advent und Weihnachten bzw. Chanukka erwartet die Dresdnerinnen und Dresdner im Landhaus eine besondere Konzert- und Veranstaltungsreihe. Sie erweitert anlässlich der Ausstellungsintervention des Stadtmuseums zu jüdischem Leben in Sachsen das traditionelle Musik- und Kulturprogramm „Weihnachten im Landhaus“ um eine jüdische Perspektive. Neben Weihnachtskonzerten werden moderne und traditionelle Chanukkamusik im festlich für Chanukka und