DA STEHT JA DER KÄSTNER!

Veranstalter: Theaterkahn
Eine zukünftige Rückschau (Premiere)



Wir schreiben das Jahr 2124. Nachdem die Künstliche Intelligenz einem Virus zum Opfer gefallen ist, geht das digitale Zeitalter seinem Ende entgegen, weltweit türmen sich Halden verschrotteter Computer.
In einer beliebten Konzertserie werden vergessene analoge Musikinstrumente vorgestellt. Die heutige Folge widmet sich der Posaune, dem Akkordeon und der Gitarre; es erklingen Songs und Chansons nach Texten von Kästner, Tucholsky und Brecht. Und ganz am Rande findet das verworrene 20. Jahrhundert Erwähnung, mit seinen Kriegen, Bücherverbrennungen und anderen Merkwürdigkeiten.
Mit Wolf-Dieter Gööck, Silke Krause und Micha Winkler haben sich drei Dresdner KünstlerInnen zusammengeschlossen, deren musikalisches Spektrum von der Oper bis zum Jazz reicht.
Foto: Holger Schütze